Sehr geehrter Herr Gres,

danke für das obige Schreiben mit der Mitteilung des an mich zu überweisenden Erbteils meines verstorbenen Vaters. Da ich zuletzt Anfang Juni aus Wien etwas hörte, dachte ich schon, die Angelegenheit sei vielleicht nur eine „Seifenblase“ gewesen. Aber nun freue ich mich sehr über dieses Geburtstagsgeschenk zu meinem 65. Geburtstag am 22. November und bedanke mich bei Ihnen für Ihre Mühe. …..

… mit freundlichen Grüßen, Ihre Karin XXXX.